Direkt zum Inhalt

Faire Woche 2016

Posted in Archiv 2016, Faire Woche, and Weltladen

Faire Woche – die Arbeit des Weltladens zeigt Wirkung

Die Arbeitsgemeinschaft Eine Welt e.V., die am Ravensburger Tor Platz den Weltladen betreibt und die Fairtrade Steuerungsgruppe der Stadt Bad Waldsee sind die Initiatoren für die verschiedenen Angebote während der Fairen Woche 2016, die bundesweit vom 16. bis zum 30. September veranstaltet wird.

Hinter der Fairen Woche, die dieses Jahr bereits das 15-jährige Jubiläum feiert, steht das Forum Fairer Handel in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband und TransFair. Die Veranstalter wollen nun die vielfältigen Wirkungen des Fairen Handels in den Mittelpunkt der Aktionswoche stellen. So trägt der Faire Handel für rund 2,5 Mio. Produzent/innen und ihre Familien zu menschenwürdigen Lebens- und Arbeitsbedingungen bei und schafft Perspektiven. Gegenüber der Politik und der Wirtschaft sendet er ein starkes Signal, dass Handelsregeln gerechter gestaltet werden können, wenn Mensch und Natur ins Zentrum des Handelns gerückt werden. In Deutschland schafft der Faire Handel ein Bewusstsein für die Auswirkungen der Globalisierung und zahlreiche Menschen nutzen die Möglichkeiten, sich im Fairen Handel politisch und/oder zivilgesellschaftlich zu engagieren.

Faire Woche 2016 Programmübersicht

tägliche Verkostungen im Weltladen Bad Waldsee (16.-30. September 2016)

täglich wechselnde Menus mit fairen Zutaten, Gasthaus zur Rose in Hittelkofen (16.-30. September 2016)

13. September 2016, 19:00 Uhr – Begegnung mit Luz Amalia, Silberkunsthandwerkerin aus Mexiko

Begegnung mit Luz Amalia, Silberkunsthandwerkerin aus Mexiko im Gemeindehaus St. Martin in Biberach. Das junge Fair-Handelsunternehmen pakilia aus Oberschwaben arbeitet direkt in Mexiko mit Kunsthandwerkerfamilien zusammen und wird spannende Einblicke in die Arbeit vor Ort geben und von den Wirkungen des fairen Handels berichten. Neben Bildern und Erzählungen gibt es viel Raum für die persönliche Begegnung mit Luz Amalia und wunderschönen Silber- und Perlenschmuck. Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

18. September 2016 11:00 Uhr – Sauerteig und Brot

Ökumenischer Gottesdienst zur Fairen Woche in der Kirche St. Peter. Mitgestaltet von der Arbeitsgemeinschaft Eine Welt und dem Weltaldenteam. Nach dem Gottesdienst wird es einen kleinen Imbiss mit fairen Zutaten geben. Veranstalter AG Eine Welt/Weltladen in Zs.arbeit mit den beiden Kirchengemeinden.

21. September um 19:30 Uhr – Film „the true cost“

Das Programmkino seenema zeigt im Rahmen der Reihe  Kino global am 21. September um 19:30 Uhr den Film  The true cost ,der sich mit den Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie auseinandersetzt.

24. September um 10:00 Uhr – WELTbewusst Stadtrundgang

Der WELTbewusst Stadtrundgang startet wieder am 24. September um 10:00 Uhr am Kirchplatz St. Peter. Beim Rundgang werden an verschiedenen Stationen die Zusammenhänge zwischen unserem Konsumverhalten und den Lebensbedingungen der Produzenten aufgezeigt.

24. September um 10:00 Uhr – Café fair

Ebenfalls am 24. September um 10:00 Uhr öffnet im Baurechtsamt das Café Fair. Neben Gebäck und Kaffee zeigt Dr. Roland Schaette Kurzfilme über das ägyptische Entwicklungsprojekt Sekem, das er seit vielen Jahren begleitet.

28. September um 19:30 Uhr – „Vom töten leben“

Am 28. September um 19:30 Uhr wird im seenema der Film „Vom töten leben“ gezeigt, der sich mit Deutschlands Waffengeschäften auseinandersetzt. Der Regisseur Wofgang Landgraeber wird zum Gespräch anwesend sein.

mehr Infos: www.fairewoche.de

Zur Orientierung:

Mehr Themenschwerpunkte: