Direkt zum Inhalt

Weltladen – Geschichte

Rückblick im Jahre 2016 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Weltladens in Bad Waldsee

Schon seit 1991 gibt es in Bad Waldsee einen Weltladen. Dass es tatsächlich schon 25 Jahre her ist, seit die Arbeitsgemeinschaft Eine Welt e.V. ihren Laden aufgemacht hat, musste sich auch die Vorsitzende des Vereins, Ermute Menge durch einen Blick in die Vereinschronik noch einmal bewusst machen.  Im Oktober 1991 eröffnete die Arbeitsgemeinschaft Eine Welt in Räumen des katholischen Gemeindehauses ihr erstes Ladengeschäft. Der Zugang zum Laden lag ziemlich versteckt in der Nähe der Sakristei der Pfarrkirche St. Peter. Dennoch wurde der Laden, übrigens ein ökumenisches Projekt, welches von der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde unterstützt wird, von der Waldseer Bevölkerung und den Kurgästen gut angenommen. Bereits nach wenigen Jahren bot sich die Möglichkeit zum Umzug in den Gut-Betha Platz 10. In diesem ehemaligen Klostergebäude, unter historischem Kreuzgewölbe hatte der Waldseer Weltladen seinen Sitz bis zum April 2012. 

WordPress Photo Gallery Plugin

Der Laden wird von rund 30 ehrenamtlichen Mitarbeitern betrieben.  Viel hat sich in den letzten 25 Jahren getan. Handelsketten und Discounter haben fair gehandelte Produkte in ihr Sortiment aufgenommen und betreiben damit Imagereklame. Die Entwicklungen haben auch vor dem Waldseer Weltladen nicht halt gemacht. Das Sortiment wurde ständig den Bedürfnissen der Kundschaft angepasst und umfasst inzwischen einen großen Anteil von Grundnahrungsmittel und Feinkostprodukten.  Stolz ist man im Weltladen Bad Waldsee, dass man von Anfang an mit verlässlichen Öffnungszeiten für die Kunden da war. Von Montag bis Samstag ist der Laden an jedemVormittag geöffnet und an jedem Nachmittag, mit Ausnahme vom Mittwochnachmittag und Samstagnachmittag.