Direkt zum Inhalt

Faire Modenschau 2019

Posted in Archiv 2019, Faire Woche, Fairtrade Stadt, and Weltladen

Zur Fairen Modenschau kommen 175 Besucher

Weltladen Bad Waldsee zeigt fair gehandelte Mode

Es war wohl die erfolgreichste Veranstaltung die der Steuerungskreis Fairtrade Stadt Bad Waldsee bisher auf die Beine gestellt hat.

Einzelhändler aus Bad Waldsee und Umgebung, deren Sortiment faire und nachhaltige Bekleidung umfasst, haben sich an der Veranstaltung beteiligt. Außerdem waren dabei das Jugendhaus Prisma und die Ballettschule Gleis Eins.

Nach einem äußerst erfolgreichen Vorverkauf strömten am Freitagabend insgesamt rund 175 Zuschauer ins Jugendhaus Prisma. Im Foyer fanden sie sich auf einem Marktplatz fairer Händler wieder. Unser Händler Pakilia präsenteirte und verkaufte fairen Schmuck aus Mexiko. Geiger Schuhe und die Ravensburger Manufaktur Firle & Franz hatten eine ansprechende Auswahl an die Kleiderständer gehängt.  Zum lebhaften Stimmengewirr der Besucher kam dann noch die Waldseer Band „The Strolling Foxes“, die mit entspanntem Gypsyjazz unterhielt.

Im Veranstaltungsraum gab es zunächst das wertschätzende Grußwort von Bürgermeister Roland Weinschenk, in dem er das großartige Engagement der vielen Ehrenamtlichen, die diese Modenschau erst ermöglichten, hervorhob. Ein besonderer Dank galt der Arbeitsgemeinschaft Eine Welt, die seit 30 Jahren den fairen Handel unterstützen.  In einem Kurzvortrag informierte Hilka Anna Patzwall über verantwortungsvolle Kleiderproduktion. Patzwall muss es wissen, denn schließlich ist sie Seniormanagerin für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit beim outdoor Ausrüster VauDe in Obereisenbach. Immerhin giltVauDe als der nachhaltigste outdoor Ausrüster.

Professionelle Show auf dem Laufsteg

Recht professionell ging es auf dem Laufsteg zu. 30 Modells, davon eine Handvoll Männer, marschierten, drehten sich, zeigten sich von allen Seiten und präsentierten so die breite und bunte Auswahl fair gehandelter Kleidungsstücke, die aus dem Sortiment der beteiligten Händler stammt.

Mit einer frischen und unkomplizierten Moderation informierten Miriam Weiss und Lorenz Klingele zu Zuschauer über die Besonderheiten der Kollektionen.

Mit Fingerfood und Cocktails mit Zutaten aus unserem Ladensortiment übernahm die Arbeitsgemeinschaft das Catering in der Pause und rund um die Veranstaltung.

Faire Mode präsentiert vom Weltladen Bad Waldsee

Für den Weltladen Bad Waldsee präsentierten vier junge Damen und ein junger Mann die Mode von:

Nepalaya, ein Händler in Teningen bei Freiburg, der direkt aus Nepal importiert,

sowie von EYD aus Stuttgart, ein Label, dessen Augenmerk auf den Arbeitsbedingungen der Produzentinnen liegt.

Dass in beiden Fällen äußerst trendige Kleidung entsteht, zeigte die Modenschau.

Einen ausführlichen Bericht gibt es auch auf der Seite der Fairtrade-Stadt Bad Waldsee

Weiterhin waren mit Modells auf dem Laufsteg beteitligt:

Firle & Franz aus Ravensburg

Mehr Bilder der fairen Modenschau mit Kleidung von Firle & Franz gibt es hier

Geiger Schuhe hat nicht nur Schuhe sondern auch bunte Kleidung im Sortiment

Mehr Bilder der fairen Modenschau mit Kleidung von Geiger Schuhe gibt es hier

Outdoor & Freizeitsport Lang hat eine große Auswahl an VauDe Kleidung in seinem Sortiment

Mehr Bilder der fairen Modenschau mit Kleidung von Outdoor und Freizeitsport Lang gibt es hier

Für die gelungene Präsentation zeichnete sich Simone Ebenhoch von der Ballettschule Gleis eins verantwortlich. Sie hatte die 30 Laienmodells für den gelungenen Gang über den Catwalk trainiert.

Von Ihrer Ballettschule trat auch eine Gruppe junger Nachwuchstalente auf, die zur Unterhaltung eine Hip Hop Shopping-Show einstudiert hatten.

Mehr Bilder von der Hip Hop Shopping-Show gibt es hier

Zwei Stunden faire Modenschau waren nicht nur eine super Show, sondern haben so nebenbei und auf abwechslungsreicher art dazu angeregt, auch beim Kleiderkauf mit etwas mehr Fingerspitzengefühl zum Kleiderbügel zu greifen.

Zur Orientierung:

Mehr Themenschwerpunkte: